Nach dem Arbeitssieg letzte Woche gegen Calden, standen die Zeichen heute gegen Breitenbach wieder auf Angriff, zumal Fred Stiebich seinen ersten Einsatz bei uns hatte. Diese formale Verstärkung zeigte sofort Wirkung, denn wir gingen nach drei gewonnenen Doppeln und Fred’s Auftaktsieg direkt mit 4:0 in Führung – gegen den Tabellenzweiten wohlgemerkt.

Auch der Rest der Partie lag in unserer Hand, sodass wir, anders als im denkwürdigen Hinspiel, heute als Sieger ins Wochenende gingen.

Vielen Dank nochmals an die zahlreichen Zuschauer, die einen guten Riecher hatten!

stapelweise Fans