Eine Woche später musste man in Großenritte bei der GSV Eintr. Baunatal 6 antreten. Die Spielstärke dieser Mannschaft war uns aus dem Hinspiel hinreichend bekannt. Es entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel mit wechselnder Führung. 
Der Beginn war nicht vielversprechend, denn unser Doppel mit Gehrmann/Deiseroth musste sich im 5. Satz leider geschlagen geben. Nach einer weiteren Niederlage von Morawe konnte Deiseroth (2x) und Gehrmann zur 3:2 Führung punkten. Die Gastgeber konterten mit Siegen über Gehrmann und Morawe zur 4:3 Führung. Den Ausgleich zum 4:4 Zwischenstand konnte Deiseroth mit seinem 3. Einzelsieg herstellen. Die letzten beiden Einzelspiele mussten nun über den Spielausgang entscheiden. Morawes Niederlage konnte Gehrmann im letzten Einzel durch einen Sieg wettmachen und das 5:5 Endergebnis herstellen.

Es spielten: 
Doppel: Gehrmann/Deiseroth 0:1
Einzel: Gehrmann 2:1
Deiseroth 3:0
Morawe 0:3