Erste Herren baut den Vorsprung beim direkten Tabellengegner weiter aus

Für den Sportclub spielten:  Johan Klee, Alexander Schuwirth, Sven Graf, Julian Ciepluch, Berkay Demirtas und Eike Oliv

Als Tabellenführer und mit dem starken Spiel der letzten Woche im Rücken kam die erste Herren des Sportclubs am Samstag en 04.02.18 in die Halle des SV Ermschwerd zum ersten direkten Duell um die Meisterschaft. Ein Sieg gegen den Mitfavoriten würde einen Vorsprung von 4 Punkten (zwei Siegen) auf den zweiten Platz bedeuten. Die Erschwerder verstärkten sich zur Rückrunde noch mit einer neuen Nummer zwei: Dusan Snasel (ein altern Bekannter aus den höheren Spielklassen der Region). Die Mannschaft eigentlich stärker aufgestellt als unsere konnte aufgrund von Problemen mit dem Visum ihrer Nummer Eins nicht mit eben diesem antreten.

Somit war ein spannendes Duell auf Augenhöhe geboten. Dies zeigten auch schon die ersten Einzel. Julian kämpfte sich durch einen nervlichen Krimi und musste leider im fünften Satz 11:9 dem Gegner gratulieren. Der Zwischenstand zu diesem Zeitpunkt 3:3. 2 Siege im Doppel und Johanns Einzel waren unsere Punkte. Eine Niederlage im 2. Doppel sowie die Einzel von Alex gegen Snasel und Julian, die Punkte des Gegners. Doch dann drehte der Sportclub angeführt von Sven auf. Dieser ließ seinem Gegner keine Chance und sicherte uns mit einem 3:0 die Führung. Es folgte ein souveräner Sieg von Berkay und ein zunächst etwas wackliges Spiel von Eike, welcher sich aber im 2. Satz fangen konnte und diesen noch mit 13:11 gewann, um dann im Anschluss das Match klar für sich zu entscheiden (11:6; 11:3). Zwischenstand 6:3 für den Sportclub.

johan kleeEs folgte das wohl spektakulärste Spiel des Abends und eine klare Ansage über die Form unserer Nummer Eins Johan. Mit etlichen sensationellen Bällen, kämpfte sich Johan durch jeden Ballwechsel und spielte eines der besten Matches die wir bisher sehen durften und besiegte am Ende Snasel mit 3:1 Sätzen (11:8;3:11;11:9;11:9). Alexander legte in einem von Höhen und Tiefen durchzogenen Einzel im fünften Satz mit 12:10 nach und sicherte uns den achten Punkt. Sven, welcher in der Hinrunde noch gegen seinen Gegner verloren hatte, zeigte seine aktuelle Form und siegte mit 3:0 zum unglaublichen 9:3 Endstand. Aktuelle 5 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Weiterode – Erschwerd mit 4 Punkten distanziert, da diese noch ein Spiel weniger haben als Niestetal und Weiterode, nicht mehr auf dem zweiten Platz. Und das beste daran: Weiterode kommt kommenden Samstag in die Halle nach Niestetal! Hier muss der nächste schwere Brocken geschafft werden. Wir sind bereit und freuen uns über jede Unterstützung.

Nächstes Heimspiel am Samstag 10.02.2018 um 19:00 Uhr gegen Weiterode!